Kinderkurse

Allgemeine Informationen:

Mitgliederbeitrag: CHF 50.00
Der Mitgliederbeitrag ist nicht im Kurs inbegriffen und wird einmal in der Saison separat verrechnet

Kursleitung: Erfahrenen Monitoren mit J+S Ausbildung

Gruppengrösse: Die Durchführung des Kurses ist abhängig von der mindest Teilnehmerzahl von 5 Kindern. Falls ein Kurs nicht stattfinden sollte, werden wir die Teilnehmer informieren. Eintritt auch nach Kursbeginn möglich.

Schulferien: Während den Basler Schulferien und an Feiertagen finden die Kurse nicht statt.

Versicherung: Die Versicherung ist Sache der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Off-Ice: Ihr Kind hat zudem die Möglichkeit an Off-Ice Kursen teilzunehmen. Eine separate Anmeldung ist nötig.

Fotos: Das Mitglied bzw. dessen gesetzlicher Vertreter sind mit der Publikation von Fotos im Internet (Webseite, Facebook und Instagram) sowie in anderen Publikationen des Clubs einverstanden. Andernfalls ist ein E-Mail an information@eislaufclubbasel.ch zu senden.

 


Ausrüstung:

Kleidung: Die Kinder sollen sich bewegen können. Ideal sind Mehrere Schichten funktionale Sportbekleidung. Anfänger empfehlen wir eine Skihose, sonst eher Strumpfhosen mit einer dicken Leggins und einer Fleecejacke.      

Helm: wird bei Anfänger und jüngeren Kindern empfohlen.   

Handschuhe: sind für alle obligatorisch

Schlittschuhe: Es ist wichtig mit guten und passenden Schlittschuhen (nicht zu gross) das Eislaufen zu erlernen oder zu verbessern. Schalenschlittschuhe, weiche Lederschuhe und Hockeyschlittschuhe ohne Zacken sind nicht geeignet. Wir haben eine Clubeigene Schlittschuhevermietung. Dort erhalten Sie den passenden Schlittschuh und wir zeigen Ihnen gerne, wie der Schlittschuh richtig gebunden wird.


EjB Förderkurse:

Für Kinder (bis und mit 2. Stern), die viel Freude am Eislaufen zeigen, bietet der EjBdie Möglichkeit, zusätzlich zum Kinderkurs, in die Förderklasse einzutreten. Hier werden die kleinen ambitionierten Eisläuferinnen und -läufer in einem wöchentlichen Kurs bei einer Eislauftrainerin zusätzlich gefördert. Durch die begrenzte Teilnehmerzahl ist eine individuelle Betreuung möglich, dies bietet den Kindern ein schnelleres Vorankommen und damit zusätzliche Erfolgserlebnisse. Die Entscheidung für die Teilnahme am Förderkurs obliegt den Trainern.