Am Sonntag, 13.10.2019 fand der „Trophée Romand“, in Meyrin statt, ein weiterer Swiss Cup in dieser Saison.
Wieder holte der Eislaufclub St Jakob (EJB) eine Goldmedaillie.
Die 15 jährige Jaëlle CHERVET hat im Kurzprogram zum ersten mal einen lupenreinen Dreifachrittberger gezeigt, leider musste sie aber beim Dreifachsalchow einen Sturz hinnehmen, dewegen ist der Kombinationssprung auch aus der Bewertung rausgefallen. Dennoch  belegte sie den ersten Zwischenrang mit 42.06 Punkten.
Die  Kür am nächsten Tag lief Jaëlle sehr souverän und fehlerfrei, mit allen Dreifachsprüngen die sie in ihr Program eingebaut hat.
Sie siegte mit total 127.38 Punkten, 13 Punkte mehr als die zweitplatzierte Läuferin Sabella GOWRIÉ.